One Piece RPG


 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Ishiria/Marinebasis

Nach unten 
AutorNachricht
Sorar

avatar

Anzahl der Beiträge : 54

RPG-Charakter
Rang: Korvettenkapitän
Teufelsfr.: -
Klasse: Nahkämpfer

BeitragThema: Ishiria/Marinebasis   Sa 22 Jan 2011 - 12:04

Lebe ich noch? Dass kann doch garnicht sein. Ich hatte doch eine tödliche Wunde.
Sorar schlug die Augen. Er lag in einem weichen Feldbett in einem weißen Zimmer. Sofort schaute er sich um, aber im Zimmer lies sich nichts über seinen Aufenthaltsort herausfinden. Als er sich aufrichten wollte spürte er einen starken Schmerz im Brustbereich und dachte sofort an die tödliche Wunde.
Wie hab ich das überlebt, ich war doch halb aufgeschlitzt und wer hat mich gerettet.
Als Sorar vor sich hin grübelte, merkte er nicht, dass sich plötzlich die Tür öffnete und ein Mann mit einem Kittel hinein kam. Erschrocken sprang Sorar aus dem Bett.
Bleib liegen Junge sagte der etwas ältere Arzt. Ich will nicht das gleich wieder alle Nähte aufreißen und wir hir wieder eine Sauerei haben. Sorar gehorchte und blieb liegen.
Wo bin ich und wer hat mich gerettet frage er zögernd.
Du bist hir in der Marinebasis auf Ishiria. Du wurdest vom ehrwürdigen Großadmiral Marco gerettet.

Marine, Großadmiral stammelte Sorar.
Ich kann hir nicht bleiben dachte er nur. Wenn sie herausfinden das ich auch ein Pirat bin, komme ich ins Gefängnis.
Sorar sprang auf und schnappte sich seinen Cowboyhut.
Ich sagte doch bleib liegen Junge oder ich muss eine Patrouille rufen die dich ruhig stellt.
Patrouille sagte Sorar nur, soweit kommt es nicht und wollte grad auf den Arzt losstürmen um ihn zu betäuben als er eine raue Stimme an der Tür vernahm.

Wie ich sehe bist du schon wieder auf den beinen Junge.
Sorar wusste nicht wer dieser Mann war doch der Arzt sagte freudig:" Herr Großadmiral, schön dass sie uns mit ihrer Anwesenheit beehren".
Nach oben Nach unten
Marco D. Phoenix
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 186

RPG-Charakter
Rang: Großadmiral
Teufelsfr.: Kazu Kazu no Mi
Klasse: Teufelfruchtnutzer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   Sa 22 Jan 2011 - 12:37

Unserem Gast scheint es ja schon besser zu gehen, nicht wahr Doktor? Es freut mich sie nach langer Zeit nochmal wohlbehalten und gesund zu sehen.
"Naja gesund ja, aber das Alter macht sich doch langsam bemerkbar." sagte der Arzt. Marco lachte. So alt sind sie nun auch noch nicht.
Wie geht es ihm denn? fragte Marco und nickte in Sorans Richtung.
"Der Junge hat großes Glück gehabt. Er wäre fast gestorben. Wäre er nur 5 Minuten später bei mir gewesen, dann hätte ich nichts mehr für ihn tun können.
Es ist sowieso ein Wunder, dass er überlebt hat mit diesen Verletzungen. Er dürfte jetzt normal noch nicht mal laufen können. Als ich diesen Jungen behandelt habe, dann musste ich an einen anderen jungen Mann denken, den ich vor 4 Jahren behandlt habe. Auch er war schwer verwundet und war halb tot als man ihn zu mir brachte." Marco musste erneut auflachen, sagte aber nichts mehr, sondern wendete sich an Sorar.
Sag mir, warum legt sich ein Hänfling wie du mit einem Riesen und Piraten an, gegen den er nicht den Hauch einer Chance hat und er den Kampf nur verlieren kann? Bist du lebensmüde oder verrückt?

_________________
~Sprechen~Schreien~Denken~Flüstern~
Nach oben Nach unten
Sorar

avatar

Anzahl der Beiträge : 54

RPG-Charakter
Rang: Korvettenkapitän
Teufelsfr.: -
Klasse: Nahkämpfer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   Sa 22 Jan 2011 - 13:01

Was heißt hir lebensmüde, ich musste das Land verteidigen raunte Sorar.
Sie haben keine Ahnung wie das ist wenn das Land Jahre lang von Piraten und Revolutionären belagert wird und man um sein Leben kämpfen muss.


Hey Junge etwas respekt vor dem Großadmiral warf der etwas ältere Arzt ein und packte Sorar an der Schulter.
Schnauze schrie Sorar und riß sich aggresiv vom Arzt los der zu Boden fiel.

Sorar rannte mit Tränen in den Augen aus dem Zimmer doch Marco wollte ihn festhalten.
Lassen sie ihn gewähren Herr Großadmiral, er ist jung und braucht Zeit.

Vielleicht haben sie eine Verwendung für diese arme junge Seele sagte der Arzt zum Goßadmiral und richtete sich auf.
Nach oben Nach unten
Marco D. Phoenix
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 186

RPG-Charakter
Rang: Großadmiral
Teufelsfr.: Kazu Kazu no Mi
Klasse: Teufelfruchtnutzer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   Sa 22 Jan 2011 - 13:53

Marco ruft Sorar hinterher:
Bleib hier Junge. Du bist noch zu schwach und deine Wunden sind auch noch nicht verheilt! Du gehörst ins Bett. Du musst nicht so überheblich sein und brauchst niemandem etwas zu beweisen. Dass du nach einem Kampf mit einem Piraten dessen Kopfgeld bei 40 Millionen liegt, noch unter den Lebenden weilst, ist das Zeugnis deiner Stärke und deiner Willenskraft.
Wärst du gut trainiert, dann wäre es dir ein leichtes gewesen diesen Piraten zu besiegen.
Du besitzt eben jene Eigenschaften, die wir bei der Marine so schätzen. Hast du dir jemals überlegt der Marine beizutreten? Den Kampf zu bestreiten im Namen der Gerechtigkeit und die Schwachen zu beschützen und Verbrechen, wo immer du es anfindest, zu sühnen?

_________________
~Sprechen~Schreien~Denken~Flüstern~
Nach oben Nach unten
Sorar

avatar

Anzahl der Beiträge : 54

RPG-Charakter
Rang: Korvettenkapitän
Teufelsfr.: -
Klasse: Nahkämpfer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   Sa 22 Jan 2011 - 14:13

Sorar verlangsamte seinen Lauf und blieb nach ein paar Metern stehen.
Vielleicht hatte dieser Marco recht. Sorar hatte nie Eigenschaften eines Piraten gezeigt. Er war immer der erste gewesen wenn es um Raufereien und Überfälle ging um sie zu verhindern.
Selbst seine Mutter hatte damals gesagt das er nichts von seinem Vater an sich hatte. Sein Vater war vor 20 Jahren unter dem berüchtigten Spitznamen JJJ (Jaggerd Johnsen Jaspade) bekant gewesen. Er war ein berüchtigter Pirat seiner Zeit gewesen.

Sorar hatte seinem Vater früher immer gerne zugehört als dieser von seinen spannenden Abenteuern erzählte. Er wollte genauso werden wie sein Vater, aber musste er dafür ein Pirat sein.
Er wusste wenn er zur Marine gehen würde könnte er sehr stark werden und dieser Großadmiral könnte ihm bestimmt auch einige Tricks zeigen.

Er drehte seinen Cowboyhut in den Händen, das einzigste Andennken an seinen Vater. Nach einigen Minuten fasste er einen Entschluss und er wusste das es der richtige war.

Er setzte seinen Cowboyhut wieder auf und schrie zur Decke:" Ich bin dabei, ich werde an großer Marineadmiral".

Aus den Augenwinkeln sah er Marco grinsen.
Nach oben Nach unten
Marco D. Phoenix
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 186

RPG-Charakter
Rang: Großadmiral
Teufelsfr.: Kazu Kazu no Mi
Klasse: Teufelfruchtnutzer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   Sa 22 Jan 2011 - 14:55

Marco musste grinsen. Ein vielversprechender Junge, der hat Talent. Aus ihm wird eines Tages ein großer Admiral werden!
Nun denn mein Freund. Herzlich willkommen bei der Marine! Sag mir, wie heißt du?
Nachdem sich Sorar vorgestellt hat, sagt Marco: Wie du schon migekommen hast, heiße ich Marco D. Phoenix. Wenn du Fragen oder Probleme hast, dann kannst du gerne jederzeit zu mir kommen.
Ich würde sagen, dass du mich vorerst mal begleitest und ich dir grundlegenden Aufgaben und Pflichten vermittle.Ab und zu bereise auch ich die Weltmeere um etwas rauszukommen. Ich denke, ich habe sogar schon den passenden Auftrag für dich. Marco stockte kurz und fuhr fort:
Achso ehe ich es vergesse..du hast bisher doch kein Verbrechen begangen und es ist auch kein Kopfgeld auf dich ausgesetzt, nicht wahr?

_________________
~Sprechen~Schreien~Denken~Flüstern~
Nach oben Nach unten
Sorar

avatar

Anzahl der Beiträge : 54

RPG-Charakter
Rang: Korvettenkapitän
Teufelsfr.: -
Klasse: Nahkämpfer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   Sa 22 Jan 2011 - 15:52

Sorar schüttelte energisch den Kopf. Nein mein Herr ich hab eine lupenreine Weste. Ich war gerade dabei ein Pirat zu werden, was aber durch Käptn Gerra verhindert wurde.
Großadmiral Marco war mit dieser Antwort einverstanden und forderte Sorar auf sich für eine mögliche Reise vorzubereiten.
Da Sorars Sandsack im Kampf gegen Käptn Gerra zerissen war und das ganze Proviant über den halben Pier verstreut war musste er sich erneut vorbereiten.

Zum Glück hatte er sein ganzen Geld am Körper getragen, was zwar mit Blutflecken übersäht aber noch benutzbar war.
So schlenderte er wieder durch die schöne Stadt Ishiria und deckte sich mit Proviant zu.
Als er in der Abenddämmerung wieder an der Marinebasis ankam stand ein Marinesoldat wartend vor dem Eingang.
Als er Sorar sah salutierte er und erläuterte nervös:" Guten Abend Herr Oberleutnant, ein Zimmer steht für sie bereit, folgen sie mir bitte".

Sorar folgte verdutzt dem Marinesoldat und fragte sich warum er ihn Oberleutnant genannt hatte. Denn er wusste dass man bei dei Marine als normaler Matrose oder Gefreiter began.
Nach 2 Minuten standen sie vor einer Tür mit der Aufschrift Zimmer 209, der Soldat öffnete und sagte wenn sie etwas brauchen dann rufen sie mich.

Sorar schaute ihn 1 Minute abschätzend an. Und wie soll ich sie nennen sagte er leicht gereizt.
Der Soldat wurde knallrot und salutierte abermals. Entschuldigung Sir, ich bin Gefreiter Marasia, wenn sie was brauchen sagen sie bescheid. Und ohne ein weiteres Wort trippelte er davon.

Als Sorar das gut eingerichtete Zimmer betrat bemerkte er sofort eine Marineuniform auf dem Bett. Er zog sofort seine alten blutverschmierten Sachen aus und zog die Uniform an. Er trug genauso wie Gefreiter Marasia schwarze Stiefel, eine blaue Hose und ein weißes, ärmelloses Oberteil mit Kragen, sowie ein blaues Halstuch. Als Zusatz trug Sorar goldene Schulterstücke.

Als sich Sorar mit seiner neuen Uniform im Spiegel begutachtete klopfte es an der Tür. Ein Marinesoldat trat ein und salutierte:" Sir, der Großadmiral will sie sehen".
Nach oben Nach unten
Marco D. Phoenix
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 186

RPG-Charakter
Rang: Großadmiral
Teufelsfr.: Kazu Kazu no Mi
Klasse: Teufelfruchtnutzer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   So 23 Jan 2011 - 10:54

Sorar zupfte sich seine Kleider zurecht, zog seine Hut auf und folgte dem Marinesoldat zum Büro des Kommandanten der hiesigen Marinebasis. An der großen Holzttür hing ein goldenes Schild auf dem mit schwarzen Lettern
"Kapitän Shelby" steht. Der Marinesoldat klopfte dreimal an. Als ein "Herein" erklang, öffnete er die Tür, lies Sorar eintreten und schloss die Tür hinter ihm.

Durch das Fenster schien helles Sonnenlicht, dass den Raum erleuchtete. Quer vor dem Fenster stand ein dunkelbrauner Schreibtisch. Hinter diesem Schreibtisch saß Marco und lächelte, als er Sorar sah.
Plötzlich ertönte von links eine Stimme. Ein Mann, der auf dem Sofa gesessen hatte, hat sich erhoben und ging auf Sorar zu.
Der Mann war schon mindestens 40, hatte schwarze, kurze Haare, einen schwarzen Vollbart und musterte ihn mit strengem Blick.
"Das soll er sein, Sir?" Ja. antwortet Marco knapp
Sorar, ich möchte dir Harry Shelby vorstellen. Er ist Kapitän zur See und Leiter der Marinebasis Ishiria. Er ist ein altgedienener und hoch dekorierte Marineoffizier, der schon lange ein Vizeadmiral wäre, wenn er die Beförderungen, die ich ihm seit 2 Jahren anbete endlich mal annehmen würde. Aber was soll man tun, wenn man einer Ente Brotkrumen zuwirft aber sie sie nicht frisst?
Shelby lachte kurz auf.
Geht es dir denn wieder besser Sorar? Fühlst du dich in der Lage deinen ersten Auftrag zu übernehmen?

_________________
~Sprechen~Schreien~Denken~Flüstern~
Nach oben Nach unten
Sorar

avatar

Anzahl der Beiträge : 54

RPG-Charakter
Rang: Korvettenkapitän
Teufelsfr.: -
Klasse: Nahkämpfer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   So 23 Jan 2011 - 11:17

Sorar dachte sofort an den Gefreiten Marasia wie er sich verhalten hatte ale er mit ihm sprach. Deshalb drückte Sorar die Hacken zusammen streckte die Brust raus und salutierte.

Jawohl Herr Großadmiral ich bin bereit sagte er dann in einer lauten und klaren Stimme. Ich bin für jeden Auftrag gewappnet. Egal ob es nur ein Laufburschenjob, eine Gefangenenübergabe oder ein Spionageauftrag ist.
Ich habe auch schon gepackt und bin jeder Zeit startbereit.


Egal was kommen mag dachte Sorar noch.
Nach oben Nach unten
Marco D. Phoenix
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 186

RPG-Charakter
Rang: Großadmiral
Teufelsfr.: Kazu Kazu no Mi
Klasse: Teufelfruchtnutzer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   So 23 Jan 2011 - 11:57

Marco lachte: Die Antwort eines wahren Marines, mein Freund.
Dein erster Auftrag befasst sich mit der Strafverfolgung eines Deserteurs, der die Ehre und den guten Ruf der Marine beschmutzt hat.
Sein Name lautet Jin Wang. Er hat sich dem Piratenleben verschrieben und damit einen Grundsatz der Marine untergraben: Einmal Marine, immer Marine!
Marco öffnete die oberste linke Schublade des Schreibtischs und zog ein Foto und die Dienstakte von Jin Wang heraus.
Hier findest du alle Informationen, die wir von ihm haben. Laut unseren Informationen hat er sich mit dem Piraten BlackMonkey zusammengeschlossen. Sie sollen sich im Moment in Whiskey Peak aufhalten und dort Ärger machen. Dein Auftrag lautet sowohl Jin Wang als auch BlackMonkey zu verhaften und in der Marinebasis in Whiskey Peak abzuliefern damit sie dort einige Jahre im Gefängnis verbringen können um über ihre Schandtaten nachzudenken. Die Festsetzung von Jin Wang hat oberste Priorität!

_________________
~Sprechen~Schreien~Denken~Flüstern~


Zuletzt von Marco D. Phoenix am So 23 Jan 2011 - 12:18 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sorar

avatar

Anzahl der Beiträge : 54

RPG-Charakter
Rang: Korvettenkapitän
Teufelsfr.: -
Klasse: Nahkämpfer

BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   So 23 Jan 2011 - 11:58

Sorar salutierte abermals. Aye Aye Sir. Ich werde sie nicht enttäuschen.
Großadmiral Marco grinste und wandte sich dem Fenster zu.
"Junge", meldete sich Kapitän Shelby zu Wort. Die Marinebesatzung 52 mit Schiff steht bereit. Das ist eine große Aufgabe, aber der Großadmiral hat mir versichert dass du es schaffen kannst. Deshalb bist du jetzt schon Oberleutnant und du solltest deinem Rang alle Ehre machen.

Sorar salutierte zum 3. mal und wollte gerade hinaus gehen als er vom Fenster die Stimme des Großadmirals vernahm.
Mach sie fertig mein junger Freund, im Namen der Gerechtigkeit.
Im Namen der Gerechtigkeit wiederholte Sorar und verlies den Raum.

Vor der Tür stand Gefreiter Marasia der ihn schon sehnsüchtig erwartet hatte.
Er salutierte in seiner üblichen Art und sagte:" Einheit 52 ist bereit zum auslaufen Sir".
Sehr gut erwiderte Sorar, und zusammen verliesen sie die Marinebasis in richtung Ablegestelle.

An der Ablegestelle angekommen betraten sie das sehr neu wirkende gut ausgestattete Schiff.
Sofort wurde es still auf dem Schiff und die Mannschaft stellte sich in zwei Reihen auf und salutierten wie es üblich war.

Das ist Oberleutnant Sorar erläuterte Marasia, er ist der neue Kapitän von Einheit 52.
Ok Leute ergriff Sorar das Wort unser Ziel ist Whiskey Peak also macht euch fertig es ist eine lange Reise
Sofort machte sich die Mannschaft an die Arbeit und Einheit 52 verlies Ishiria.

[Sorar verlässt Ishiria und reist in Richtung WestBlue: Offene See]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ishiria/Marinebasis   

Nach oben Nach unten
 
Ishiria/Marinebasis
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece RPG :: RPG-Bereich: Blues :: Ishiria-
Gehe zu: