One Piece RPG


 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 East Blue : In der nähe des Calmbelt

Nach unten 
AutorNachricht
Mugen

avatar

Anzahl der Beiträge : 145

RPG-Charakter
Rang:
Teufelsfr.:
Klasse: Nichts

BeitragThema: East Blue : In der nähe des Calmbelt   Di 1 Feb 2011 - 22:43

Mugen und die anderen Ruderten mehr als 6 Stunden durch den Calmbelt. Alle 10 Minuten durfte jemand anderes ans Steuer und sich somit etwas ausruhen. Als sie es endlich aus dem Calmbelt heraus geschafft hatten, setzten sie sofort die Segel. Doch danach legten sich alle 3 Erschöpft auf den Boden und mussten sich ausruhen. Sie konnten sich jedoch nicht lange ausruhen, denn nach 5 Minuten, begann das Meer zu Toben. Sie sahen sich um, konnten jedoch nichts erkennen, bis Kisame laut " Da!! " schrie. Es war ein bedrohlich großer Schatten unter der Wasseroberfläche zu erkennen. Dann kam ein großer Seekönig aus dem Wasser. Er war zwar bei weitem nicht so groß wie ein ausgewachsener Seekönig, doch könnte er ihr Schiff ohne Probleme versenken. Hellforce lief ans Steuer und versuchte sie von hier wegzubringen, während Kisame und Mugen stehen blieben, um zu überlegen wie sie den Seekönig besiegen könnten. Mugen hatte nicht viel Zeit, denn er musste auch noch seine Gewichte ausziehen. Er sah noch wie Kisame den Seekönig ablenken wollte, indem er ins Wasser sprang, doch es brachte nichts. Sein Blick war nach wie vor auf das Schiff gerichtet. Dann brüllte der Seekönig plötzlich und krümmte sich vor Schmerz. Kisame hatte ihn unter Wasser mit seinem Schwert angegriffen. Dann tauchte der Seekönig ab, und Kisame kam wieder auf das Schiff. " Verdammt ist er Weg? " schrie Mugen. Doch Kisame glaubte er würde gleich wieder auftauchen, und so war es auch. Nur war der Seekönig dieses mal richtig wütend. Mugen hatte nun eine Idee. Er wollte dem Seekönig die Augen ausstechen. Doch gerade als er auf den Seekönig zusprang, wollte dieser ihn angreifen und stürzte sich mit dem Kopf voraus auf Mugen und das Schiff. " Verdammt jetzt werd ich gefressen!! "dachte sich Mugen nur noch. Doch er hatte Glück. Er konnte dem Maul des Seekönigs ausweichen, und flog nun wenige cm über den Kopf. Dabei schlug er sein Schwert über den Kopf des Seekönig, was ihm eine lange, blutende Schnittwunde am Kopf verpasste. Da sich der Seekönig nochmals vor Schmerz krümmte, blieb das Schiff verschont. Nun sprang auch Kisame auf den Seekönig zu, und landete auf seinem Kopf. Dort rammte er ihm sein Schwert in den Schädel, genau in die Schnittwunde die ihm Mugen zufügte, sodass er starb. Mugen landete im Wasser und schwamm wieder auf das Schiff zu. Als sowohl Kisame als auch Mugen wieder auf dem Schiff waren, mussten sie sich vor erschöpfung wieder hinlegen. " Hellforce bring uns bloß Weg von hier!! Ich hab die Schanuze voll von diesem Calmbelt! " rief Mugen. Und so setzten sie ihre Reise nach Loguetown fort.
Nach oben Nach unten
 
East Blue : In der nähe des Calmbelt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Offene Drohungen im East Blue
» [09.05.2015] 1. THE EAST STRIKES BACK - Liveticker
» [Frage] Rogue One: Blue Squadron X-Wing
» Wolf's Rain
» Drachenzähmen leicht gemacht RPG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece RPG :: RPG-Bereich: Blues :: Offenes Meer der Blues-
Gehe zu: