One Piece RPG


 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Marinebasis Gefängnis

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Faust

avatar

Anzahl der Beiträge : 68

RPG-Charakter
Rang: Koch
Teufelsfr.: -
Klasse: Nichts

BeitragThema: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 7:42

Faust befand sich zusammen mit einigen Mitheftlingen in einer großen Zelle.
Er schätzte die Zahl auf vielleicht 20 Mann. Die meisten sahen aus wie Piraten, aber auch normale Menschen waren vertreten. Eigentlich hätte Faust sich lieber eine Einzelzelle gewünscht.
Durch einen Trick verbog er seine dünnen Hände so weit, das er sie unter schmerzen herausziehen konnte. Dies war für ihn eine Leichtigkeit, da er generell nur sehr wenig aß und es wohl auf der ganzen Welt niemanden gab, der so dünn war wie er. Von Kindern mal abgesehen.

Schlau wie er aber war, hatte er sich in eine Ecke gestellt und das alles hinter seinem Rücken ausgeführt. So bemerkten das nichtmal seine Mitinsassen, das er sich befreit hatte.
Ruhig ging er nun ans Gitter, seine Hände immer noch hinter sich versteckt. "Herr Wachmeister! Ich habe mal eine Frage. Ist dieser Dr Suchong da?"
Der Marinesoldat blieb stumm.
"Ich bin Arzt, genauso wie er! Ich muss mit ihm sprechen!"
Wieder bewegte er sich, was Faust etwas aufregte "Es geht hier um die Gesundheit der Menschen! Wir könnten uns gegenseitig etwas beibringen! Als angehöriger der Marine sollte es auch in eurem Interesse sein, der Menschheit zu helfen!"
"Dr. Suchong ist vor kurzem hier eingetroffen. Du bist eh merkwürdig, aber letztendlich bleibst du ein Feind der Regierung! Du bist ein Pirat und daher unser Feind!"

"Nicht unbedingt. Ich begrüße deine Hingabe, aber unsere Verluste durch ihn betragen 0 Mann. Er hat keinem von uns getötet. Daher stellen wir uns die Frage, was er hier will."
Der Marinesoldat wurde leicht bleich und nahm Haltung an, vor der neuen Person. "Tut mir Leid Chefarzt Dr Suchong. Ich tat nur, was ich für richtig hielt."
"Dich trifft keine Schuld, mich interessiert nur dieser angebliche Arzt"

Faust fühlte sich leicht gekränkt "Angeblich? Alleine meine Kampfart ohne zu töten, sollte euch von meiner Fähigkeit überzeugen"
Dr Suchong schüttelte belustigt den Kopf "Das zeigt nur, das du dich mit den Menschlichen Körper auskennst. Man hat mir gesagt, das du der beste Arzt der Welt werden möchtest und jede Krankheit heilen möchtest"
Faust blickte ihn nervös an, als der Arzt plötzlich nichts mehr sagte "Und?" fragte er nun verwirrt nach.
"Nichts und. Ich finde das toll. Aber dumm zugleich. Man kann nicht alles heilen. Der Tod ist unausweichlich. Ewiges Leben kann man nur erreichen, wenn man den Tod besiegt. Und tote wiederzubeleben ist gegen jede Art von Moral und wurde strengstens Verboten"
Faust blickte auf "Es hat schonmal jemand geschafft?"
Der Arzt nickte "Einer der größten Ärzte aus alter Zeit, zusammen mit einem ehemaligen Samurai der Meere. Dr Hogback und der Meister der Schatten Moria. Aber nach einem ungelegenen Vorfall, hat die Regierung beschlossen, diese Art von Forschung zu verbieten. Man sollte die toten ruhen lassen"
Faust blieb stumm. Auch wenn er anderer Meinung war, aber dies wahr zweifellos der falsche Ort.

"Aber was wichtiger ist. Warum setzt du dich als Arzt für Piraten ein? Laut der Zeugenaussagen, solltest du die Leute zur Piraterie angestiftet haben. Warum?"
Faust grinste "Weil ihr mich alle für einen Pirat haltet. Ich habe ein Kopfgeld bekommen....und habe mich mit Piraten zusammengetan, aber dennoch bin ich wer ich bin. Ein Arzt. Ich halte nicht viel von Leuten, welche andere einfach umbringen und sinnlos niedermetzeln. Deshalb habe ich ja auch die Bande von Käpten Rotbart vernichtet, als sie eine Stadt überfallen wollten"
"Käpten Rotbart? Nie gehört"
"Kein Wunder, er kam aus dem North Blue. Genauso wie ich. Wir hatten ein Marineschiff gekapert und kamen über den Calm Belt. Als ich die Bande mit fremder Hilfe vernichtet hatte, wurde aber das Schiff geklaut. Ein freundlicher Mann hat mich dann zum Baratie gebracht, wo ich jemanden in Not half. Durch unglückliche Umstände musste ich dann fliehen und eine Piratenbande brachte mich hier her."
Dr Suchong wurde nun leicht verwirrt "Das war aber nicht meine Frage. Warum habt ihr die Rede gehalten?"
Faust schüttelte den Kopf und meinte belehrend "Darauf komme ich noch. Es ist wichtig alles zu verstehen. Ich bin kein Pirat, ich will auch kein Kopfgeld. Die Umstände brachten mich her, aber ich bin durch und durch Arzt. Und mein Weg führte mich zu ihnen. Doch als angeblicher Pirat mit Kopfgeld hätte ich nicht auf normalen Weg zu euch kommen können. Deshalb dachte ich mir, das es sich lohnt etwas dick aufzutragen und immer wieder zu erwähnen, das man Arzt ist. Ich wollte nur eure Aufmerksamkeit. Ich will meine Fähigkeiten mit den euren Teilen. Ich will lernen ein besserer Arzt zu werden! In jeglicher Hinsicht"
Den letzten Satz betonte er bewusst anders, damit Dr. Suchong wusste, das er auch das verbotene lernen wollte.
Doch dieser lachte nur leicht und meinte "Mutig,mutig. Und was soll für die Marine dabei herausspringen?"
Faust zuckte mit den Achseln "Ich habe ihnen nur ein Angebot gemacht. Es geht darum Wissen zu tauschen. Und ich bin mir sicher, das ich mehr weiß als sie. Nur solange der kleinste Verdacht existiert, das sie zu einer Erkenntnis mehr gekommen sind als ich, würde ich es gerne herausfinden. Auch wenn ich dafür dieses Opfer eingehen musste"
Dr. Suchong lachte. "Es gibt nicht so viele Ärzte, welche besser sind als ich. Und die haben sich alle einen Namen gemacht. Drumm, Kapp der Zwillinge und Alabasta dort findet man Leute meines Kalibers, aber nicht in den Blues. Man kann kein guter Arzt werden ohne die Blues zu bereisen!"
Faust blickte ernst "Meine gesamte Familie fuhr sowohl alle Blues ab, wie auch die Grand Line. Einer schaffte es sogar in die New World! Ich habe all ihr Wissen in mir! Erzähl mir nichts von Weisheit! Nur Kleingeister schätzen Leute nach ihren Ort ein!"
Dr. Suchong wurde nun wütend "Was willst du eigentlich du dreckiger Pirat! Kommst du her um mich zu beleidigen? Mein ganzes Leben habe ich mich der Medizin gewidmet! Ich habe die Grand Line bereist! Ich brauche das Wissen nicht von irgendjemand unbekanntes, der nur große Töne spuckt, aber nichts beweist und so doof ist, sich gefangen nehmen zu lassen. Ich habe keine Verwendung für dich!"
Faust funkelte ihn böse an "Ich sprach von Wissen im Bereich der Medizin! Ein wahrer Arzt nutzt jede Chance um sein Wissen zu erweitern! Es geht hier um Menschenleben!"
"Menschenleben?" Dr Suchong zückte eine Pistole und erschoss einen der Heftlinge. Panik brach darauf in der Zelle aus, doch Faust blieb ruhig. "Das Leben eines Piraten ist es nicht wert! Als Arzt der Marine ist es meine Aufgabe, verletzte Soldaten zu verarzten und das gelingt niemanden besser als mir! Der Rest ist mir egal! Genauso wie du mir egal bist. Jemand wie du kann nichts wissen"
Faust blieb stumm sitzen und wartete bis der Arzt den Raum verlassen hatte. .oO(Sowas möchte Arzt sein? Kein Funk von Ehre.....hier bin ich völlig falsch)

Faust eilte nun zu den verletzten. Auch wenn er keine Hilfsmittel hatte, versuchte er die Kugel herauszubekommen und anschließend verband er die Wunde so gut er konnte mit einem Stückchen seines T Shirts.
Danach machte er sich Gedanken, wie er hier wieder herauskommen würde. Auf alle Fälle wird dies recht schwer....aber für ihn war nie etwas unmöglich, also musste er es nur noch anpacken.
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 8:13

.Er sah durch das Raster viele Gefangene und auch etwas weiter weg einige Wärter.Auf die Anzahl achtete er nicht.
Faust,bist du da irgendwo ,flüsterte er so leise,dass es am Boden nur schwer vernehmbar war.
Hoffentlich hat das kein Wärter gehört,sonst werden sie wahrschienlich sofort die Lüftungsschächte durchsuchen.Und man muss ja nicht immer unnötig streß verursachen.Nicht gut für den Körper,besonders nach Teufelsfruchttraining.
Wie will ich ihn da eigentlich rausholen.Fliegen geht ja schlecht.Ich kann ja grade mal meine Flügel bewegen.Aber eigentlich müsste ich alles schon verwandeln können.
Farron verwandelte alles einzelnt in einen Falken.In die Mensch-Falkenform. Er bekam einen breiten Brustkorb,riesige Flügel und kräftigere Arme als seine es waren.Und wenn alles so wie beim letzten Mal ist,wo er sich fast komplett verwandelt hat.Dann hat er auch einiges an Geschwindigkeit zugenommen.Schneller als ein gewöhnlicher,überraschter Soldat eigentlich warnehmen könnte,wie er vermutete.

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Faust

avatar

Anzahl der Beiträge : 68

RPG-Charakter
Rang: Koch
Teufelsfr.: -
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 8:18

Faust blickte erschrocken auf und erblickte eine seltsame Gestalt. Erst wollte er seine Augen nicht trauen, doch dann erkannte er Farron. .oO(Er hat Teufelskräfte....zum zweiten mal das ich sowas sehe. Was nicht alles geht.....aber warum hat er diese Form noch nie eher benutzt)
Faust lehnte sich nun unauffällig an die Wand, ganz in der Nähe des Luftschachtes und meinte dann "Ich brauche bloß den Schlüssel der Wachen....den Rest bekomme ich schon irgendwie hin"
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 8:29

Den Schlüssel der Wachen witzig,welche Wache denn?Ich kann unmöglich die ganze Marinebasis killen....obwohl,wenns still und heimlich immer 1- 2 trifft......ach vergiss es versuch mir iregndwie klar zu machen welche von denen.
Das kann ja was werden.
Farron begann auf der oberen Seite des Lüftungsschachtes ein Loch zu machen,um dort rauspringen zu können.Er nahm vorsichtig sein schwert und schnitt es vorsichtig durch das dünne Blech.Dann zog er es weiter,so groß dass er aussteigen konnte.Das Blech landete auf seinen Beinen,weshalb es zu seinem Glück keinen Krach machte.
So und nun mal schauen welche der Wachen Faust denn meint.
Farron machte sich bereit rauszuspringen und auf die Wache zuzugehen.

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Faust

avatar

Anzahl der Beiträge : 68

RPG-Charakter
Rang: Koch
Teufelsfr.: -
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 8:44

Faust setzte sich nun zu seinen Mitgefangenen und begann mit denen ihr Ausbruch zu planen, damit ja alles in geregelten Bahnen abläuft.
Eigentlich missviel ihm der Gedanke Piraten zu befreien, aber letztendlich war es nicht seine Schuld....die Marine war hier nicht das, was er erhofft hatte. Kein Funken von Ehre! Die Marine muss einfach gerecht sein! An was sollte man denn sonst noch glauben?
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 8:50

Farron sah sich an,was sie zur Verfügung hatten.Vor schießereien waren sie so wie er sa halbwegs gut geschützt,jedoch hatten sie keinerleier Waffen.
Wenn Faust keine Waffen hat bin ich wohl der einzige.Hätte ich man ein paar Waffen mitgenommen.Naja wir haben den Überraschungseffekt.Wenn wir den geschickt nutzen werden wir das gut überstehen.
Farron sah,dass nur 3 Wärter in seiner Sichtweite standen.
Wenn sich nicht mehr hinter der Wand da befinden,haben wir wenigstens einen guten Start.Und von denen müsste jeder mindestens 1 Schwert und 1 Gewehr haben.Leider kommen wir da nicht zu zweit raus.

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Faust

avatar

Anzahl der Beiträge : 68

RPG-Charakter
Rang: Koch
Teufelsfr.: -
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 9:13

Die Gefangenen waren nun alle informiert und hielten sich bereit.
Auch Faust wartete nur noch auf seine Befreiung. Jetzt lag alles an Farron.
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 9:29

Farron stieg langsam aus dem Lüftungsschacht hervor und krallte sich mit seinen Krallen leicht fest.Er betrachtete die Wächter und versuchte rauszufinden,welcher von ihnen die Schlüssel hat.Nach einiger Zeit hatte er endlich gesehn wer ihn hat.Hätten sie sich nicht von der Stelle bewegt hätte er lange suchen können.
Wird schon schief gehen.
Dann sprang Farron hinunter,und versuchte seinen Sturz leicht mit seinen schwachen Flügelschlägen abzubremsen.
Wenigstens das krieg ich schon hin.
Er landete fast sanft auf dem Bodem,trotzdem bemerkte ihn eine Wache.Da sich die 3 Wärter nichts dachten lief die Wache alleine los.Sie kam grade um die Ecke,als Farron die Wache gegen die Wand schlug,sodass sie Bewustlos wurden.Dann ging er um die Ecke mit seinem Schwert und verletzte die andere Wache am Bauch,sodass diese auch außer Gefecht war.Die dritte wollte grade Alarm schlagen,da rannte Farron ihr nach und schaffte es noch knapp die auszuschalten,jedoch schaffte sie es ihm einen gewehrschuß zu verpassen.Dank seines dicken Fells war die Auswirkung jedoch nicht halb so schlimm wie als Mensch.

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Dranov Zeldan

avatar

Anzahl der Beiträge : 115

RPG-Charakter
Rang: Mitglied
Teufelsfr.: -
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 9:47

Der Marinesoldat fürhte sie zum Eingang des Kerkers, er blieb davor stehen, das kam Kisame komisch vor: Gehen sie nicht mit in den Kerker? fragte Kisame verwundert. Der Soldat antwortete ängsltich und dabei zuckend: Daaa Rein Nein das bestimmt nicht ich werde hier Wachte stehen sollte was vorfallen. Kisame kam es immernoch komisch vor aber er dachte nicht weiter darüber nach und betrat das Gefängnis. Was er dort sah war so schockierend das er sein aufschrei zurückhalten musste. Mugen und Hellforce schauten auch geschockt besonders Hellforce er zeigte mit einem Finger auf einer der Perosnen und murmelte irgendwas vor sich her. Farron was machst du hier und was ist den mit deinem Körper passiert? Kisame war voller Fragen auf die er keine Antwort wusste und dann sah er auch noch Farron er konnte nur auf seine Antwort warten und hoffen das kein anderer diesen Raum betritt.
Nach oben Nach unten
Mugen

avatar

Anzahl der Beiträge : 145

RPG-Charakter
Rang:
Teufelsfr.:
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Mi 5 Jan 2011 - 12:44

Mugen betrat mir den anderen den Kerker, während der Marine Soldat anscheinend Angst hatte und es vorzog vor der Tür zu warten. Zum Glück kam er nicht mit rein. Als sie den Kerker betraten, bekamen alle 3 einen riesen schreck. Vor ihnen stand jemand. Oder etwas. Mugen sah eine Gestalt die halb Mensch und halb Vogel war, und auf dem Boden waren verwundete Soldaten. Der Schock saß allen 3 tief in den Knochen. Es dauerte einen kleinen Moment bis sich Mugen von dem Anblick erholt hatte, ehe er sein Schwert zog. Gerade als er fragen wollte wer er ist, hörte er wie Kisame ihn etwas fragte. Anscheinend kannte er diese Person. Als er Kisame anblickte, sah er, dass dieser keinen Angriff vorhatte, sondern auf eine Antwort wartete. Also senkte Mugen sein Schwert wieder und wartete ab was nun passiert.
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 2:02

Das mich jeder trotz meines Falkenaussehens erkennt verwundert mich immer wieder.ich habe von einer Teufelsfrucht gegessen und bin hier um jemanden zu befreien.
Also das Schicksal hat schon einen komischen Humor,die brechen ein und wir aus.
Farron durchsuchte die Wärter,denn er hatte vergessen wer den Schlüssel hatte.Als er ihn gefunden hatte,ging er zu Faust und übergab ihm den Schlüsse.
Brauchst du vielleicht sonst noch was zum Ausbrechen?Und warum hast dich dich eigentlich gefangen nehmen lassen.Farron überlegte was nun alles ins Rollen geraten würde.

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Dranov Zeldan

avatar

Anzahl der Beiträge : 115

RPG-Charakter
Rang: Mitglied
Teufelsfr.: -
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 2:46

Kisame beruhigte sich langsam und kam wieder zu sich: "Nein! Du wirst Ihn nicht befreien das wirft unseren Plan um ich kenne dich zwar ganz gut aber das werde ich nicht zulassen. Und wem gibst du da den Schlüssel." Kisame griff sich an sein Schwet lief zu Farron und zerschnitt den Schlüssel in 4 kleine Teile. Dann zog er sein Schwert wieder in die Schneide uns starte die Person in der Gefängniszelle an. "Das ist also Faust". Kisame lachte einen Moment und schaute dann nachdenklich in Faust´s Richtung. "Keine Sorge du wirst noch Frei kommen und das sehr bald und jetzt will ich mal wissen wer du bist und was du auf der Gecki Insle getan hast? Kisame stellte im viele Fragen und wartete gespannt auf seine Antworten da im alles sehr perplex erscheinte.
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 3:06

Der Schlüssel war für die Kerkertür gedacht.Die ist nun eh auf also brauchen wir ihn nicht.Und es gibt mehr als nur einen Weg hier raus.Wir kommen hier raus.Undzwar aus eigener Kraft ob du willst oder nicht.Und ob er dir folgen wird ist seine Sache.
Was geht hier denn ab.So viele Gesuchte hier.Wir alle 5 sind steckbrieflich gesucht.Das kann was werden.Ich schätze hier wird es viel Chaos geben.Sehr viel Chaos.Aber es wäre klüger nicht zu viel Aufsehen zu erregen.Ich will nicht wieder von einer Insel fliegen müssen.
Farron bewegte die ganze zeit seine Flügel um es anzutrainieren.Dabei wurden die Schwünge auch langsam immer Stärker

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Hellforce

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

RPG-Charakter
Rang:
Teufelsfr.:
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 3:13

Hellforce dachte nicht das es diese Tf gibt und war sehr erstaunt.

Hellforce schaute dann was Kisame machte.
Kisame bezeichnete einen Mann mit den Namen Faust.
Er dachte sich ob es der Faust von der Gecko Insel ist .
Hellforce war sich sicher das es Faust von der gecko Insel ist, weil Kisame ihn fragte was er auf der Gecko Insel gemacht habe.

Hellforce dachte sich was Farron so schlimmer gemacht hat um in den Kerker von der Marine eingesperrt zusein. Er erwartete die Antwort von Faust gespannt.

Nach oben Nach unten
Faust

avatar

Anzahl der Beiträge : 68

RPG-Charakter
Rang: Koch
Teufelsfr.: -
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 5:36

Faust blickte verwundert zu dem Fremden, welcher den Schlüssel zerstört hatte. Sie sahen nicht wie Marine Soldaten aus und ihre Taten sprachen auch nicht dafür, das sie verbündete von Lotor waren. Also brauchte er ihnen nichts zu erzählen.

Faust blickte dankend zu Farron und meinte "Das genügt. Dankeschön. Ich hätte niemals gedacht, das jemand kommt und mich rettet. Und schon wieder stehe ich in eurer Schuld"

Die anderen Häftlinge rannten nun ebenfalls aus ihren Zellen und wie Faust vermutet hatte, hält sich keiner an den Plan. Sie aller versuchten so schnell wie möglich hier raus zu kommen. Und dieser Weg war nicht gerade der unauffälligste.
"Wer auch immer der Rest hier ist. Es wird sicherlich bald ungemütlich. Und ich will nicht gegen die Marine kämpfen. Es mögen zwar manche hier den falschen Weg einschlagen, aber dennoch stelle ich mich ungern gegen die Marine. Was ihr macht ist egal, ich werde von hier verschwinden"
Faust ging nun zu einem kleinen Raum und holte dort seine Waffen und Tränke, welche ihm vorher abgenommen wurden.
Er blickte nun nochmal zu den panisch fliehenden Gefangenen und meinte "Die kommen nicht weiter. Wir sollten uns einen besseren Weg hier raus suchen" Faust blickte sich in der Gegend um und hoffte auf einen guten Einfall.
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 5:49

Hm,ich weiß nicht so recht aber vielleicht sollte ich die Idee mal vorschlagen.
Wir könnten,wenn alles gut klappt,durch den Lüftungsschacht abhauen Faust.Er führt direkt in den Wald hinter der Marinebasis wir wären also für eine kurze Zeit ungesehen.Aber das Problem ist wir müssen dort ersterinmal hoch.Farron sah,wie die ganzen Piraten wie ein hilfloser Haufen um ihr Leben rannten.
Wenn die nicht bald schnell eine Taktik entwickeln sitzen die schneller wieder im Loch als sie denken.Naja ist ja ihr Problem.Sie haben sich nicht an den Plan gehalten und fertig.
Während der ganzen zeit hörte Farron nicht auf seine Flügel zu schwingen,bis das Schwingen immer kräftiger wurde.

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Dranov Zeldan

avatar

Anzahl der Beiträge : 115

RPG-Charakter
Rang: Mitglied
Teufelsfr.: -
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 6:17

Kisame grief sich mit seinen beiden Händen an den Kopf: "Das kann doch nicht wahr sein unsere Deckung wird noch auffalen Tut mir Leid aber ich muss dich wieder in das Gefängnis sperren. Du kennst mich und ich dich nicht aber ich muss dich versuchen einzusperren." Kisame zwinkerte Faust zu und dann griff er an seine Schwertschneide um in anzugreifen. Er wollte ihn nicht Wirklich angreifen sondern nur ins leere schlagen mit seinem Schwert. Sie hörten den Leiter der Basis schon schreien und hörten wie die anderen Flüchtlinge umkippten. Es dauerte nicht lang da stand der Leiter vor Ihnen und schire Kisame an das er Faust un Farron angreifen soll. Kisame zwinkerte Faust noch einmal zu und schaute auf sein Schwert, er griff Faust mit seinem Schwert an.
Nach oben Nach unten
Mugen

avatar

Anzahl der Beiträge : 145

RPG-Charakter
Rang:
Teufelsfr.:
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 7:34

Mugen sah wie Kisame so tat als ob er diesen Faust angreiffen würde. Er wusste nicht was er als nächstes tun soll. Dann sah er wie der Leiter der Marinebasis Eric auf sie zugerannt kam, und Kisame anschrie. Mugen versuchte sich vor Eric zu verstecken, doch dieser bemerkte ihn gleich. " DU!!!! ", schrie er ihn an. " Ich kenne dich, du bist nicht von der Marine! Aber dann seid ihr alle nicht von der Marine! " Eric ging nun auf Mugen zu. " Ich habe dir doch versprochen, dass wir uns wiedersehen! ", grinste Mugen, während er sein Schwert zog. Sofort stürzte er sich auf Eric und schlug mit seinem Schwert auf ihn ein. Er drängte seinen Gegner, der Mugens Angriffe nur mit Mühe und Not abwehren konnte, immer weiter in eine Ecke. " Was ist denn los? bin ich etwas schon zu stark für dich geworden? Los streng dich mehr an!!! " schrie ihn Mugen an. Eric versuchte noch einen letzten verzweifelten Gegenagriff, ehe ihn Mugen mit einem finalen Schlag entwaffnen konnte. Eric sank vor ihm auf die Knie. " Bitte töte mich nicht " flehte er. Mugen sah ihn voller verachtung an. " Nein du bist es nicht Wert. Los steh auf und geh in die Zelle! " Als er in der Zelle war, schlug ihm Mugen mit voller Kraft ins Gesicht, und Eric brach bewusstlos zusammen. Mugen schloss die Tür, dreht sich zu den anderen um und fragte: " Verdammt was sollen wir jetzt machen? So wie es aussieht, weiß die Marine bescheid. Wenn wir uns nicht beeilen, ist hier gleich alles voll mit Soldaten! "
Nach oben Nach unten
Faust

avatar

Anzahl der Beiträge : 68

RPG-Charakter
Rang: Koch
Teufelsfr.: -
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 9:04

Faust dachte eine Weile nach. Mugens Art gefiel ihm gar nicht. Er hatte was von einem Piraten in sich. Oder gar etwas von diesen skrupellosen Revolutionären.
In einem Land musste Ordnung und Frieden herrschen und dies sichert nur die Weltregierung und die Marine. Wer sich dagegen stellt, handelt gegen die Menschheit. Und auch wenn die Marine hier nicht perfekt war, so machte sie wenigstens ihre Arbeit. Er blickte Mugen fest an "Eure Art gefällt mir nicht. Unter anderen Bedingungen würde meine Ehre als Arzt verlangen dich ding fest zu machen. Aber dafür habe ich nicht die Zeit und der Käpten ist nur ohnmächtig."
Danach blickte er zu Kisame "Du scheinst wohl der Anführer dieser Gruppe zu sein. Ich weiß nicht, was ihr hier wollt, aber ich habe keine brauchbaren Informationen für euch. Und auch wenn du mich vorhin nicht töten wolltest, bist du für deine Gruppe verantwortlich. Wir haben uns also nichts mehr zu sagen "
Faust blickte nun zu Faron und meinte "Du hast interessante Fähigkeiten? Meinst du du könntest einen abgemagerten Körper wie meiner noch tragen? Wenigstens bis wir draußen sind?"
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 9:14

Ich bin mehrfach zusammengebrochen, aus seelischem und körperlichem grund.Undzwar das Trainieren meiner Fähigkeiten.Aber dafür danach auch fast vollständig ausgeruht.Wenn ichs könnte,könnte ich dich sogar rausfliegen.Aber das Einzige was ich bisjetzt hinbekomme ist ein leichtes Schweben.
Farron hörte nicht auf mit seinen Flügeln zu flattern.Auch wurden seine Flügelschläge immer kräftiger.Trotzdem lies er sich den Kraftaufwand nicht anmerken.
Hoffentlich erkennt mich niemand.Ich will nicht noch mehr Kopfgeld.
Farron nahm Faust auf seinen Rücken.
Und pass bloß auf dich auf,falls wir kämpfen müssen.Wenn du dich festhälst kann ich dich weiter tragen.Aber ich kann nicht vollständig für deine Sicherheit garantieren im Kampf.
Farron lief los.

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Faust

avatar

Anzahl der Beiträge : 68

RPG-Charakter
Rang: Koch
Teufelsfr.: -
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 9:26

Faust grinste und meinte "Egal wer verletzt wird, ich heile uns danach schon. Also mach dir keine Sorgen. Wir müssen hier nur raus, bevor es ungemütlich wird"
Er bemerkte das Faron sich ziemliche Mühe gab, um ihn tragen zu können, aber es gab keine andere Möglichkeit. Dies war der beste Weg um von hier fliehen zu können. Wenn nicht sogar der einzige....
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 9:45

Farron lief vorsichtig die Gänge entlang.Bevor er einen neuen Gang betratt,guckte er immer mit seinen Falkenaugen,ob sich Wärter in der Nähe befanden.Bisjetzt hatten sie Glück gehabt,doch das würde mit pech nicht so bleiben.
Weit ist es ja nicht mehr,aber je näher wir zum Ziel kommen,umso öfter werden wir wahrscheinlich Soldaten sehen.Hoffentlich kann ich sie dann schnell genug ausschalten,bevor sie zu viel Ärger machen.
Farron lief vorsichtig den nächsten Gang entlang,da hörte er Stimmen.

Glück gehabt,sie gehen weg.Aber das ist wahrscheinlich eine Patrouille.Wir müssen uns beeilen.


_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Faust

avatar

Anzahl der Beiträge : 68

RPG-Charakter
Rang: Koch
Teufelsfr.: -
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 9:53

Faust überlegte. "Gibt es nicht noch einen anderen Ausgang? Vielleicht durch irgendein Fenster oder sowas?"
Er blickte sich um, aber in der Nähe war erstmal nichts zu sehen.
"Ein Kampf bringt uns nur noch mehr Kopfgeld ein. Das würde ich gerne vermeiden" Doch irgendwie sah es so aus, als ob es keine andere Möglichkeit gäbe. Aber noch war nichts verloren.
Nach oben Nach unten
Mugen

avatar

Anzahl der Beiträge : 145

RPG-Charakter
Rang:
Teufelsfr.:
Klasse: Nichts

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 6 Jan 2011 - 10:07

Mugen, Kisame und Hellforce standen nach wie vor im Kerker. " Man das war ja ein komischer Kerl. Wurde von der Marine verhaftet und ist dennoch auf ihrer Seite! ", sagte Mugen und dachte dabei an Faust. " SO können wir jetz endlich abhauen? " fragte er Kisame. Als dieser nickte machten sie sich auf den weg. Sie rannten durch die leeren Flure. Nach einiger Zeit begegnete sie ein paar Soldaten. " Hey was macht ihr hier? warum habt ihr es so eilig? " Mugen sah sie Böse an. " Was ihr wisst darüber nicht bescheid? Es gab gerade einen Ausbruch aus dem Gefängnis! Steht hier nicht so rum sondern findet sie!! Wir 3 rennen hier lang, überprüft ihr die andere Seite! " befahl er ihnen. Als die Soldaten taten was er ihnen gesagt hatte, musste Mugen ein wenig lachen. " Das läuft ja besser als geplant! Wo sollen wir als nächstes hin? " fragte er Kisame und lies ihn etwas nach vorne laufen.
Nach oben Nach unten
Farron
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 273

RPG-Charakter
Rang: -
Teufelsfr.: Vogel-Frucht Modell:Falke
Klasse: Schwertkämpfer

BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   Do 13 Jan 2011 - 0:55

Moment mal ,ich muss ja nicht mal richtig fliegen können um hier sicher rauszukommen.Solange ich nach oben kann reicht es ja völlig aus.Dann können wir durch die Lüftungsschächte raus.Die kenn ich eh schon besser als die neue Basis.Und weil das Loch oben in dem Lüftungsschacht ist,werden sie auch nicht so schnell rausfinden wie wir fliehen konnten.
Farron schwang kräftig seine Flügel und hob immer mehr ab.Dann schwang er wieder schwächer mit den Flügeln um zu landen.
Ich habe eine Möglichkeit wie wir hier fliehen können.Komm mit.
Farron lief zurück durch den Gang in den Zellen bereich,wo er auf Faust wartete.

_________________
[url='www.one-piece-rpg.com']
[/url]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marinebasis Gefängnis   

Nach oben Nach unten
 
Marinebasis Gefängnis
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Seine Gefühle haben sich verändert...
» Begünstigen Krisen Gefühle für andere?
» .....meine Gefühle Achterbahn fahren
» Gefühle wo seid ihr??
» Gefühlschaos - war alles zu intensiv?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece RPG :: RPG-Bereich: Blues :: Loguetown-
Gehe zu: